Skip to main content
Ruianrt
Ruinart Rosé x Möhrenkuchen mit Orangen-Pekannuss-Guss

Das Möhrenkuchen-Rezept von Maison Ruinart-Chefköchin Valérie Radou zum Selberbacken zu Hause.

image

Zutaten Für 8 Personen

275 g Karotten
 250 g Mehl
 140 g Vollrohrzucker (Rapadura)
 2 Teelöffel gemahlener Zimt
 2 Teelöffel gemahlener Ingwer
 11 g Backpulver
 200 g Butter
 50 g zerkleinerte Pekannüsse
 4 Eier
 200 g Frischkäse (z.B. Philadelphia)
 2 Teelöffel Puderzucker
 2 Esslöffel Orangensaft
 1 Orange

EIN REZEPT, DAS DAZU PASST CUVÉE RUINART ROSÉ

Die Erläuterung von Valérie Radou:
„Ich habe zu dieser Cuvée einen Möhrenkuchen gewählt, weil der Ruinart Rosé sich durch würzige Noten auszeichnet, die gut zu saisonalen Zutaten wie Möhren und Orangen passen.
Ich wende mich immer an das Önologie-Team, um die optimale Kombination zwischen Wein und Essen herauszufinden. In einem konstruktiven Dialog kreieren wir die Gerichte, die am besten zu den jeweiligen Ruinart Cuvées passen.“

Valérie Radou Chefköchin der Maison Ruinart

Nach einer soliden Grundausbildung in der Hotelfachschule ging Valérie Radou bei den größten Küchenchefs in die Lehre. Zum Abschluss in Bernard Loiseaus Feinschmeckerrestaurant „La Côte d'Or“ in Saulieu und in Courchevel bei Michel Rochedy in seinem mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant Chabichou. Gestützt auf ihre langjährige Erfahrung beschloss die Köchin, ihr eigenes Catering-Unternehmen zu gründen, um in größtmöglicher Nähe zu ihren Gästen zu kochen und ihnen einen besonderen Service zu bieten.

Für die Maison Ruinart komponiert sie eine ebenso einfache wie raffinierte Küche aus saisonalen und regionalen Zutaten. Zu diesem Zweck zögert sie nicht, auf lokale Erzeuger und Handwerker zuzugehen. In enger Zusammenarbeit mit Frédéric Panaiotis, dem Kellermeister von Ruinart, kreiert sie perfekt auf die Ruinart Cuvées abgestimmte Rezepte.

Entdecken Sie ihre Rezepte, die Sie entweder selbst zu Hause nachkochen oder ab März 2021 jedes Wochenende bei der Maison Ruinart, 4 rue des Crayères in Reims verkosten können.

Der Profi-Tipp von Valérie Radou

Querformat ist leider nicht verfügbar

Bitte gehen Sie aufs Hochformat zurück

Cookie Settings