Skip to main content
WISSENSWERTES WIE SERVIERT MAN CHAMPAGNER?

DAS PERFEKTE SERVIER-RITUAL

Die Auswahl des Glases
Bevorzugen Sie eine Champagnerflöte mit ausreichend großer Öffnung, um die aromatische Komplexität und das Perlen zur Entfaltung zu bringen. Alternativ können Sie auch ein Weißweinglas nehmen. 
 
Die Rolle der Second Skin-Umverpackung
Ein Schlüsselelement des neuen Ruinart Servier-Rituals ist die umweltfreundliche, zu 99 % aus Papier bestehende Hülle, die jede, auch mit Feuchtigkeit verbundene Servierart gut übersteht. Sie lässt sich über lange Zeit im Kühlschrank lagern und bleibt selbst nach mehreren Stunden im Eiskübel intakt.

WIE ÖFFNET MAN EINE CHAMPAGNERFLASCHE?

1. Entfernen Sie das Teil der Stanniol-Banderole, hinter dem sich die Agraffe und der Korken verbergen.
 
2. Halten Sie die Flasche leicht schräg und drehen Sie die Drahtschlaufe der Agraffe auf.
 
3. Entfernen Sie die Agraffe und das Stanniol gleichzeitig, und halten Sie währenddessen den Korken fest. Achten Sie darauf, dass der Korken nicht auf einen Gast gerichtet ist.
 
4. Halten Sie den Korken und die Flasche fest im Griff. 
 
5. Drehen Sie die Flasche vorsichtig, um den Korken aus dem Hals gleiten zu lassen ohne dass er Ihnen entwischt.

WIE SERVIERT MAN CHAMPAGNER?

1. Fassen Sie die Flasche zum Einschenken des Champagners nicht am Hals, sondern am unteren Ende an.
 
2. Gießen Sie dicht an der Glaswand entlang, um die Bildung des Perlenkranzes zu fördern und übermäßige Schaumbildung zu verhindern.
 
3. Schenken Sie langsam und gleichmäßig ein, damit sich der Schaum harmonisch verteilt. Wenn Sie das Glas in zwei Schritten füllen, hält sich der Perlenkranz länger.

VIELLEICHT GEFÄLLT IHNEN AUCH