Skip to main content
Berlin Gallery Weekend | David Shrigley

Berlin Gallery Weekend

Entdecken Sie David Shrigley x Ruinart Kunstwerke an unkonventionellen, aber typischen Berliner Orten auf dem Gallery Weekend vom 15. bis 19. September

The Unconventional Bubbles Tour Berlin Gallery Weekend

Um das Thema "Unkonventionell" der künstlerischen Carte Blanche zu erweitern, werden die David Shrigley x Ruinart Kunstwerke nicht in einer Galerie ausgestellt, sondern dort, wo das Leben stattfindet. Die Kunstwerke wird an zahlreichen, unerwarteten, aber typischen Berliner Orten ausgestellt, die vom Künstler selbst kuratiert wurden.

Entdecken Sie sein Werk auf einer Reise durch Berlin:

- Die BQ Gallery, das "Zuhause" von David Shrigley in Berlin.
Rosa-Luxemburg-Straße 15, 10178 Berlin
- Der Späti, ein offener Laden, ein Symbol und bunte Nachtleben der Stadt. Als Teil der Berliner Kiezkultur sind die einzelnen Spätis und deren Betreiber nicht mehr aus den jeweiligen Kiezen wegzudenken.
Rosenthalerstraße 69, 10119 Berlin
- Der Kudamm, Heimat der großen Luxuslabels. Das Symbol des Wirtschaftswunders und boomenden Berlins.
Kurfürstendamm 213, 10719 Berlin
- Die Currywurst, Seit über 30 Jahren ist Witty’s eine der bekanntesten Currywurstbuden Berlins. Witty’s setzt es sich zum Ziel neben Qualität auch Nachhaltigkeit, Handwerkskunst und Originalität erlebbar zu machen.
Friedrichstraße 141, 10117 Berlin
- Der Underground Club, ein typisches Berliner Lokal. Die Bar 131 in Mitte ist ein Ort an dem Kunst und Kultur mit typischen Berliner Charme zusammentreffen.
Chausseestraße 131 A, 10115 Berlin

David Shrigley Carte Blanche artist of the year

Im Rahmen des Programms "Carte Blanche" präsentiert der britische Künstler David Shrigley das Erbe von Ruinart mit unvergleichlicher Ironie. Seine Kunst ermöglicht es den Liebhabern, Ruinart mit seinem schnellen und kompromisslosen Humor neu zu entdecken und wirft ein neues Licht auf die Weinberge, das Erbe und das Savoir-faire der Maison. Er sensibilisiert auch für die ökologischen Herausforderungen, die Ruinart tagtäglich motivieren und antreiben.

Das Programm ist Teil der langjährigen Beziehungen des Hauses zur Welt der Kunst. Seit 2008 hat das Haus 12 Carte Blanche-Projekte mit führenden zeitgenössischen Künstlern ins Leben gerufen.

Querformat ist leider nicht verfügbar

Bitte gehen Sie aufs Hochformat zurück