KÜNSTLERISCHE ZUSAMMENARBEIT

DAS WERK

Jaume Plensa x Ruinart

Die Skulptur, die Jaume Plensa für die Maison Ruinart geschaffen hat - "Ein stiller Zeuge" - folgt in seinen Grundzügen dem bestehenden Schaffen des Künstlers. Es gibt jedoch nie eine Dopplung, jedes Werk ist einzigartig.

Am Sockel der Skulptur sind zwei Jahreszahlen eingraviert: 1729 und 2016. Sie sind eine Art geheimer Code, eine verschlüsselte Botschaft, die die Gründung der Maison Ruinart mit der Entstehung dieses Kunstwerks verbindet. Um die Skulptur fertigzustellen, brauchte Jaume Plensa fünf Monate. Erst dann war sie so weit, die Seele, den Herzschlag und das Licht einzufangen, gleichermaßen fest und voller Poesie in einem Boden aus kalligrafierten Wurzeln verankert.