Skip to main content
Ruinart Millésimé 2011 X Jakobsmuschel-Carpaccio, Sauerrahm & Limettenkaviar, Scheiben von grünem Rettich, Nori-Pulver

Das Rezept von Antonin Bonnet, Küchenchef des Pariser Restaurants Quinsou zum Selberkochen zu Hause.

image

Zutaten Für 2 Personen

4 mittelgroße Jakobsmuscheln
1 grüner Rettich
1 Kombu
100 ml Reisessig
50 g Schmand
25 g Forellenrogen
1 Kaviar-Limette
5 g getrockneter Nori
1/2 Zitrone
25 g Zucker
5 g Salz
Olivenöl
Fleur de sel
50 ml Wasser

EIN REZEPT, DAS DAZU PASST DIE CUVÉE RUINART MILLÉSIMÉ 2011

Die Erläuterung von Antonin Bonnet:
„Ich wollte ein Rezept anbieten, das zugleich ausgewogen, raffiniert und für die Hobbyküche geeignet ist. Dieses Rezept gelingt praktisch jedem, gleich ob Fortgeschrittener oder Anfänger. Das Gericht aus jahreszeitgerechten Zutaten ist auf den Champagner abgestimmt: ein spannender, salziger Auftakt zu seinen komplexen fruchtigen Noten.“

Sternekoch Antonin Bonnet

Antonin Bonnet wuchs in der französischen Region Lozère auf, wo seine Mutter Ziegen hielt und Käse machte. Auch der familiäre Gemüsegarten weckte schon früh seinen Geschmackssinn und eine direkte Beziehung zur Natur, die ihn bis heute beeinflusst. Nachdem er im Restaurant Oustau de Baumanière in Les Baux de Provence und bei Küchenchef Michel Bras in Laguiole Erfahrungen gesammelt hatte, ging er nach Paris. Dort gründete er in der unscheinbaren Rue de l'Abbé Grégoire sein heutiges Sterne-Restaurant Quinsou. Daneben machte er außerdem eine Metzgerei auf, La Boucherie Grégoire, um eine intelligente Zusammenarbeit zwischen Gastronomie und ethischer Beschaffungspraxis zu fördern.

Ruinart Millésimé 2011 x Carpaccio de Saint-Jacques
00 : 01 : 44
Das Interview mit Antonin Bonnet

Sie möchten auch

Querformat ist leider nicht verfügbar

Bitte gehen Sie aufs Hochformat zurück