Skip to main content
Dom Ruinart Rosé 2009

DOM RUINART ROSÉ 2009

Der Dom Ruinart Rosé 2009 spiegelt die Charakteristika des sonnenverwöhnten Jahres 2009 wider.

Dom Ruinart Rosé 2009 | Pinot Noir

2009, EIN TROCKENER SOMMER

2009 wurden schon während des Sommers vollreife Trauben gepflückt. Das Klima blieb trotz der extremen Trockenheit wohltemperiert und bot ideale Bedingungen für das Heranreifen gesunder Weintrauben. Dadurch konnte dieser Jahrgang intensiv frische Noten bewahren.

Der Wein besteht vollständig aus Grands Crus, zu 85 % aus Chardonnay und zu 15 % aus Pinot Noir Rotwein.11 Jahre lang lagerte er in der Tiefe der zum UNESCO Weltkulturerbe zählenden Kreidekeller von Ruinart.

Die Entscheidung des Kellermeisters Frédéric Panaïotis, einen Jahrgangschampagner herauszubringen, die hochpräzise Vinifizierung und die lange Lagerzeit machen diesen Dom Ruinart zu einem außergewöhnlichen Champagner, der sich durch Frische, Komplexität und eine mit Genauigkeit und Eleganz gezügelte Kraft auszeichnet.

Dom Ruinart Rosé 2009

VERKOSTUNG

Ein zarter Roséton mit himbeerfarbenen Reflexen.

Das erste Aroma erinnert an eine Mischung warmer Gewürze in Kombination mit der Frische von Zitrusfrüchten: Zimt, Muskat, Ingwer, Blutorange & Kumquat ...
Die zweite Nase ist blumiger, mit deutlichem Veilchen- und Pfingstrosen-Duft. Schließlich runden die salzigen Noten von Austernschalen das Bouquet ab.

Das Mundgefühl ist beeindruckend: ein seidig einhüllender Auftakt mit Noten von säuerlichen roten Früchten (Granatapfel, Johannisbeere), in der Mitte flüssig und salzig am Gaumen und schließlich ein fester, intensiver Abgang, der durch eine zarte Bitterkeit und feines Perlen noch verlängert wird.