Skip to main content

Der Inbegriff des Goût Ruinart

Die Rebsorte Chardonnay ist für die Maison Ruinart von grundlegender Bedeutung. Die Trauben stammen überwiegend aus der Côte des Blancs und der Montagne de Reims. Sie bilden die Grundlage für all unsere Cuvées.

  • image

    KOMPOSITION

    Assemblage aus 100% Chardonnay aus verschiedenen Jahrgängen (20 bis 25% Reserveweine der 2 vorangegangenen Jahre).

    Überwiegend Premiers Crus aus der Côte des Blancs und der Montagne de Reims für die aromatische Finesse, ergänzt durch Sézannais-Weine, die für ihre Vollmundigkeit bekannt sind. Schließlich noch einige Weine aus dem Norden des Vesle-Tals, die einen Hauch Frische und Leichtigkeit mit einbringen.

  • image

    VERKOSTUNGSNOTIZEN

    Sehr schöne, blassgoldene Farbe mit leichten Grünreflexen, eine glänzende und leuchtende Farbe. Sehr feine, aktive Perlage, die stetig aufsteigt. Ruinart Blanc de Blancs ist rein, klar und präzise, er entfaltet einen Geschmack, der Frische, Geschmeidigkeit und Fülle in sich vereint.

    Die erste Nase ist von starker Intensität, mit Geruchsnoten von frischen Früchten, insbesondere reifen Zitrusfrüchten. Die zweite Nase ist sehr fein und blumig, mit Geruchsnoten von weißen Blüten und weißfleischigen Früchten (weißer Pfirsich). Der erste Anflug am Gaumen ist weich, harmonisch und sehr rund, getragen von einer herrlichen Frische. 

    Geschmacksnoten von Nektarine, Zitrusfrüchten, weißen Blumen und Früchten wie Pfirsich. Ein ansprechender, langer und sehr erfrischend mineralischer Abgang.

  • image

    VON DER FLÛTE AUF DEN TELLER

    Der perfekte Champagner als Aperitif, dank seiner leichten Frische auch besonders im Frühling oder Sommer.

    Zu Tisch eignet er sich sehr gut zu allen Meeresfrüchten und Schalentieren, er passt perfekt zu einem Barsch- oder Goldbrassentartar. Auch zu einer Seezunge à la plancha ist er der perfekte Begleiter.

découvrez aussi

nos autres champagnes

Querformat ist leider nicht verfügbar

Bitte gehen Sie aufs Hochformat zurück

Cookie Settings