Skip to main content
Ruinart x Anne-Charlotte Saliba - Immersive Block_DE

Ruinart x

Anne-Charlotte Saliba

Inspiriert von dem weiten Experimentierfeld, das Papier bietet und wie es mit dem Licht spielt, hat die französische Designerin Anne-Charlotte Saliba, die zum Ruinart Studio gehört, die Second Skin Umverpackung zu einem überraschenden Nachttischlicht upgecycelt und ihm einen lebenslangen Nutzen verliehen.

Third skin Blanc de Blancs DAS KUNSTWERK

Die Papierdesignerin Anne-Charlotte Saliba schuf aus der Second Skin Umverpackung etwas Neues, Bewegendes, indem sie sie in ein ästhetisch außergewöhnliche Nachttischlicht verwandelte.

Papier ist ein kreatives Material, das vielseitig einsetzbar ist und dessen weiße Farbe die Fantasie, die Wahrnehmungen, die Empfindungen und die Reflexion des Lichts anregt.

Die französische Künstlerin und Kunsthandwerkerin hat die Second Skin Umverpackung von Ruinart sorgfältig umgestaltet, um sie zu upcyceln und zu veredeln. Zunächst zeichnet sie maßstabsgetreue Formen auf die Papierhülle, dann schneidet sie diese aus, um schließlich die Teile einzeln zusammenzunähen.

Dabei lässt sich Anne-Charlotte Saliba von den natürlichen Fasern, den weißen und goldenen Farben, der Schlichtheit und der Finesse der Second Skin Umverpackung inspirieren. Sie möchte unsere Sinne anregen und lädt uns ein, unserer Fantasie bei der Interpretation ihrer Arbeit freien Lauf zu lassen. 

Das Engagement der Maison Ruinart für den Erhalt von Natur und Know-how ist historisch verwurzelt. Durch die Beauftragung von Künstlern mit der Wiederherstellung ihrer bestehenden Second Skin Umverpackung und deren lebenslanger Funktion stärkt die Maison ihr Engagement für Nachhaltigkeit.

Anne-Charlotte Saliba

Anne-Charlotte Saliba ist eine unabhängige Designerin und Kunsthandwerkerin, die Leuchten und Basreliefs kreiert und sich dabei von der Natur inspirieren lässt. Nach ihrem Studium der angewandten Kunst, des Umweltdesigns und der Innenarchitektur spezialisierte sie sich schnell auf die Arbeit mit Papier, was ihr ein weites Feld für ihre Kreationen eröffnete.

Das von ihr verwendete Papiermaterial stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft und zeugt von einem Öko-Design-Wunsch, der die ökologischen Herausforderungen widerspiegelt, welche die Maison Ruinart täglich vorantreibt.

Anne-Charlotte arbeitet gerne mit Material, das bereits eine Geschichte hat, indem sie es sich aneignet und auf seine Essenz zurückführt, um etwas Neues zu erzählen und ihm einen innovativen Look und Nutzen zu verleihen.

Im Auftrag von Ruinart upcycelte die Künstlerin in sorgfältiger Arbeit die ökologisch entwickelte Second Skin Umverpackung und verschönerte sie. Diese Handarbeit bringt eine besondere Raffinesse hervor, die den Champagner von der hingabevollen Produktion in den Weinbergen bis hin zur Verkostung mit der Finesse seiner Perlen widerspiegelt.

image

Ruinart Studio

Die Maison Ruinart pflegt eine ganz besondere und langjährige Beziehung zur Welt der Kunst und unterstützt heute aufstrebende zeitgenössische Künstler aus der ganzen Welt.

Vor einigen Jahren wurde das Ruinart Studio ins Leben gerufen. In Zusammenarbeit mit der Fisheye-Agentur, dem Kreativlabor des renommierten Magazins und der Kunstgalerie gleichen Namens werden junge Talente ganz verschiedener Stilrichtungen damit beauftragt, das Universum der Maison aus einer originellen, kreativen Perspektive zu beleuchten. Auf diese Weise fördert das Programm die ständige Erneuerung künstlerischen Schaffens.

Diese einzigartige und dauerhafte Beziehung zwischen Ruinart und der Kunst geht auf das Jahr 1896 zurück, als André Ruinart beim tschechischen Künstler Alfons Mucha ein Plakat bestellte, das den Geist der Maison verkörpern sollte

Ruinart x Anne-Charlotte Saliba
00 : 01 : 28

Querformat ist leider nicht verfügbar

Bitte gehen Sie aufs Hochformat zurück

Cookie Settings